Das Forsthaus Jägerhaus ist seit den 1970er-Jahren Gaststätte. Schon im Ausgang des 18. Jahrhunderts stand hier ein Jagdhaus, sodass das Jägerhaus als ältestes Forsthaus im Binger Wald gelten kann. Hier kann man die Tour im Biergarten beenden (Dienstag Ruhetag) und auch übernachten. Schon die alten Römer wussten wo es einen guten Platz zum Leben gibt. Nicht weit entfernt von der Villa Rustika im Binger Wald kann man einem kleinen Bachlauf durch die „Steckeschlääfer Klamm“ folgen und erreicht auf einer Lichtung das bekannte Ausflugslokal Forsthaus Jägerhaus. Seit dem Jahr 2008 hat sich dort einiges getan.