Die Lage

Die Gemeinde liegt im Soonwald-Teil des Nördlichen Oberrheintieflands in Rheinland-Pfalz westlich des Rheins. Mehr als 85 Prozent der Fläche Daxweilers machen ausgedehnte Waldabschnitte aus. Daxweiler ist durch den nahen Anschluss an die A 61 gut zu erreichen.

Auf dem Gemeindegebiet liegen die Wohnplätze Eichhof, Eichmühle, Forsthaus Emmerichshütte, Forsthaus Tiefenbach, Soonfried und Stromberger Neuhütte, Forsthaus Lauschhütte.

Daxweiler liegt im Soonwald zwischen Stromberg und Rheinböllen. Viele der mehr als 830 Einwohner pendeln zur Arbeit, was die nahe A61 für sie erleichtert.

Ortskarte:

Dorf - Infrastruktur

Die Ortsgemeinde Daxweiler gehört zur Verbandsgemeinde Stromberg, Kreis Bad Kreuznach. Die Gemeinde verfügt über einen Kinderspielplatz, einen Sportplatz mit sanitären Anlagen, einen Grillplatz mit Spielwiese, eine Kegelbahn, einen Kindergarten und ein Gemeindezentrum mit Saal bis 300 Personen und einem Gastraum bis 70 Personen.
Erlebenswert ist das Wanderwegenetz (mit Ruhebänken und einer Schutzhütte) in einem Naturschutzgebiet mit Vogelbeobachtungskanzel und einem reizvollen Blick in das Mittelrheintal und über den Rhein bis ins Rhein-Main-Gebiet.

Ortskarte:

 

Dorfstatistik

Statistisches Landesamt Rheinland Pfalz

Bevölkerung am 30.06.2008

männlich weiblich GESAMT
441 452 893

Die Zahlen setzen sich zusammen aus allen gemeldeten Personen, also sowohl Haupt- als auch Nebenwohnsitze.

 

Flächennutzung am 31.12.2007

Bodenfläche insgesamt in 16,65 km²

Davon in % :

  • Landwirtschaftsfläche 5,8 %
  • Waldfläche 85,4 %
  • Wasserfläche 0,2 %
  • Siedlungs- und Verkehrsfläche 8,6 %
  • Sonstige Flächen 0,0 %

 

Daxweiler Statistik Bewölkerung

 

 

 Daxweiler Statistik Flächendeckung